Behandlungen

Therapeutische Lokalanästhesie

In der Ordination werden sämtliche Punktions- und Infiltrationstechniken an der Wirbelsäule und den Gelenken durchgeführt. Dabei werden schmerzstillende und abschwellende Medikamente (Lokalanästhetikum mit einem Corticosteroid) an schmerzhafte anatomische Strukturen oder in das Gelenk injiziert.

Knorpeltherapie mit Hyaluronsäure

Bei beginnender Arthrose im Hüft-, Knie- oder Sprunggelenk kann Hyaluronsäure, direkt in das Gelenk injiziert, zu einem verbesserten Gleiten der Gelenksflächen führen. Hyaluronsäure ist ein Bestandteil der Grundsubstanz des Knorpels und wirkt als synthetisch hergestelltes Äquivalent als Stossdämpfer im Gelenk. Bei bestehenden Knorpelschäden ist diese Eigenschaft für den Erhalt des verbliebenen Gelenkknorpels und die dadurch verbundene Schmerzlinderung wichtig.

Einlagen

Modelleinlagen helfen als maßgeschneiderte Hilfsmittel Fussfehlstellungen zu korrigieren, Fehlbelastungen vorzubeugen bzw. vorhandene Schmerzen zu lindern. In der Ordination können sämtliche Einlagen bei Fussfehlstellungen oder Fussschmerzen verordnet werden. Nach Abnahme Ihres Fußabdruckes erhalten Sie nach etwa zwei Wochen Ihre individuell angefertigten Modelleinlagen direkt in der Ordination.

Rund um Ihren Termin

Medicent Linz
Untere Donaulände 21-25,
1.Stock rechts
4020 Linz

Ordinationszeiten:

Montag, Dienstag und Donnerstag nachmittags nach Vereinbarung